Rasierer – die verschiedenen Arten

Es gibt heute viele verschiedene Arten an Rasierern. Neben der Shavette, die auf unserer Seite vorgestellt wird, gibt es noch Rasiermesser, Rasierhobel, Elektro-Rasierer und Systemrasierer. Aber welcher Rasierer Typ ist der richtige fĂĽr deine AnsprĂĽche? Wir stellen dir hier die einzelnen Arten an Rasierern vor. In unserem groĂźen Kaufratgeber findest du daneben noch Tipps, worauf du beim Rasierer kaufen unbedingt achten solltest.

Im Folgenden findest du Infos zu den wichtigsten Rasierer Arten, die es aktuell gibt.

 

Rasiermesser

Das Rasiermesser ist die älteste Form der Rasur. Heute wird diese Art der Bartpflege immer populärer und immer mehr Männer zieht es in Barber Shops, wo Barbiere professionell mit Rasiermessern arbeiten. Auch für den Heimgebrauch gibt es mittlerweile eine breite Auswahl an Produkten. Die aufwändige Vor- und Nachbearbeitung des Bartes und der Gesichtshaut ist hierbei sehr wichtig. Beim Rasiermesser kaufen kommt es vor allem auf die Klingenlänge und das Material des Griffes an. Wer außerdem keine Lust auf die Pflege der Klinge hat, kann zu einer Shavette greifen.

Shavette

Shavettes sind Rasiermesser mit auswechselbaren Rasierklingen. Der größte Vorteil dieser Art der Rasur liegt in der unschlagbaren Hygiene dieser Rasierer, da die Klinge fĂĽr jede Rasur neu gewechselt wird. Auch Barbiere setzen heute ĂĽberwiegend auf Shavettes. Des Weiteren fällt bei diesem Rasierer Typ das aufwändige Pflege und Ledern der Klinge weg – ein riesiger Vorteil gegenĂĽber Rasiermessern. Auch beim Shavette kaufen gibt es wichtige Qualitätskriterien: Der Griff, bzw. das Material, aus dem dieser besteht, hat groĂźen Einfluss auf die Pflegeleichtigkeit des Modells.

Rasierhobel

Ein Rasierhobel ist eine Art Systemrasierer, bei dem jedoch kein Klingensystem eingesetzt wird, sondern eine einzelne Doppelklinge. Diese hat direkten Hautkontakt, was zu einer sehr sauberen Rasur führt. Auch hier ist auf Grund des Hautkontaktes der Klinge die Vorbehandlung des Bartes und der Haut sehr wichtig. Die meisten Rasierhobel haben außerdem eine interne Schrägung, sodass der ideale Winkel der Klinge von rund 30 Grad perfekt eingestellt und gehalten werden kann. Der Rasierhobel war das beliebteste Werkzeug zur Rasur in Deutschland und Europa bis in die späten 1980er Jahre.

Systemrasierer

Ein Systemrasierer ist ein kleiner, handlicher Rasierer mit einem Mehrklingen-System. In den meisten Fällen verfügen Systemrasierer heute über 3 bis 5 Klingen. Zusätzlich sitzen vor und nach den Klingen noch bestimmte Gelkissen, die die Haut unmittelbar vor dem Aufsetzen des Rasierers pflegen sollen. Die Klingen selbst haben keinen direkten Hautkontakt und befinden sich in einem wesentlich flacheren Winkel als bei Rasiermessern, Shavettes oder Rasierhobeln. Die besondere Sanftheit dieser Rasurart macht eine umfangreiche Vorbehandlung oder Nachbehandlung der Haut und des Bartes überflüssig. Wenn es mal schnell gehen muss, dann kann die Rasur auch trocken erfolgen.

Elektro-Rasierer

Elektro Rasierer sind Rasiersysteme, die ĂĽber ein ausgeklĂĽgeltes Kopfsystem verfĂĽgen, die ĂĽber mehrere Aufsätze erweitert werden können. Sowohl Barttrimmer, als auch komplett eigenständige Rasierer werden in dieser Bauweise angeboten. Besonders der Komfort und die Schnelligkeit, die mit einem solchen Rasierer erreicht werden kann, kann von keiner anderen Rasierer Art erlangt werden. Moderne Geräte haben eine Lebensdauer von rund 2 Jahren und die Preise fĂĽr gute Modelle sinken seit langem, sodass ein Elektro Rasierer – zumindest aber ein Barttrimmer – als ideale Ergänzung fĂĽr andere Rasierer Arten fĂĽr jeden Nutzer empfehlenswert ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*